Elster-Natoureum

Im Bemühen um die Attraktivität des Elbe-Elster-Landes und um die Identifikation der Jugend mit ihrer Heimatregion sind das Elster-Natoureum  und die Sparkassenstiftung Verbündete.

Ziel ist es, den Natoureum-Besuch als regionalgeschichtlich wertvolles und identitätsstiftendes Erlebnis möglichst vielen Schülern aus dem Landkreis Elbe-Elster zu ermöglichen – besonders auch Kindern aus sozial benachteiligten Familien.

Was erwartet die Schulklassen im Elster-Natoureum Maasdorf?

Je nach Alter, Gesamtbudget und inhaltlichen Vorstellungen stehen folgende Bausteine zur Verfügung:

  •  In der naturkundlichen Innenausstellung entdecken die Schüler, unter fachkundiger Anleitung, auf den „Spuren des Bibers“ viel Wissenswertes über die Fauna und Flora unserer Region. Darüber hinaus erfahren die Kinder und Jugendlichen an zahlreichen Ausstellungsstücken, wie man Früher gelebt und gearbeitet hat.
  • Und an einem einzigartig gestalteten plastischen Modell kann man hier den gesamten Elbe-Elster-Kreis entdecken.
  • Im Anschluss geht es in den Erlebnisgarten. Wie Gulliver  erkunden hier die Schüler, auf unserer aufwendig gestalteten Gartenbahnanlage, die Region rund um den Naturpark „Niederlausitzer Heidelandschaft“.
  • Um das erlangte Wissen über unsere Natur auch hautnah zu erleben, bietet das Elster-Natoureum als weiteren Baustein den Schülergruppen an, mit der Försterin den Walderlebnispfad „Meister-Bockert-Pfad“ zu besuchen.

Eis essen im „Parkschlösschen“ Maasdorf und /oder ein preiswertes Mittagessen, mit Makkaroni, Wurst und Tomatensoße sowie einem Getränk in der „Keilerschänke“ Maasdorf rundet das Angebot im Elster-Natoureum Maasdorf ab.

Für das Grillen in eigener Regie und Verantwortung stellen wir gern einen Grill und Sitzgelegenheiten zur Verfügung.

Für eigene Aktivitäten gibt es einen Spielplatz direkt am Haus und man kann den Sagenpfad erkunden. 

Eine frühzeitige Buchung des Elster-Natoureum-Klassentickets Elbe-Elster sichert die attraktive Förderung.

BuchungsformularBausteine